Erlebnisreise Perú-Bolivien 2019

Unsere 4-wöchige Erlebnisreise führt uns zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Perú und Bolivien.

Die erste Woche verbringen wir an der Pazifikküste (Lima und Paracas), der Chala Wüste mit dem Flug über die Nazcalinien und Arequipa, der Stadt des ewigen Frühlings.

In der zweiten Woche warten weitere Höhepunkte: der Colca Canyon, die Schilfinseln bei Puno, die Sonneninsel bei Copacabana und der höchste Punkt der Reise mit der Besteigung des Chacaltaya Gipfel auf 5’420 m ü.M.

Gespickt mit Höhepunkten ist auch die dritte Reisewoche. Von Sucre (Hauptstadt Boliviens) aus erreichen wir den Salar de Uyuni und übernachten im Salzhotel. Weiter geht es auf das Altiplano, wo wir an den Lagunen die Natur pur geniessen.

Für die vierte und letzte Woche sind wir wieder zurück in Perú. Von Cusco aus reisen wir via Pisac zu den Inka Ruinen von Machu Picchu, wo wir beide Berge, den Huayna Picchu (kleiner Berg) und den Machu Picchu Mountain (grosser Berg) besteigen. Zum letzten Mal erleben wir Inka und Prä-Inka Kultur in Ollantaytambo (Ausgrabungen), Moray (Terrassen) und Maras (Salzminen). Von Cusco aus treten wir die Heimreise via Lima und Amsterdam nach Zürich an.