25. Oktober 2009: Ausflug zum Heimatort Le Chenit (VD)

Vom Hotel in Le Sentier ist es nur ein Katzensprung bis zu dem Ort, von wo unserer Familienname ursprünglich herkommt.

Unser Heimatort Le Chenit (VD)

Le Chenit Wappen
© piguet2.ch
Informationstafel der Commune Le Chenit
© piguet2.ch

La Commune Le Chenit

Die Grossgemeinde Le Chenit liegt auf 1013 m ü. M., 37 km südwestlich der Bezirkshauptstadt Yverdon-les-Bains und 32 km west- nordwestlich von Lausanne (Luftlinie). Die Gemeinde erstreckt sich im Vallée de Joux an der Orbe, südwestlich des Lac de Joux, im Waadtländer Jura.

Le Chenit Orientierungstafel (1. Teil)
© piguet2.ch

Die grössten Ortschaften der Grossgemeinde von Le Chenit

Die Grossgemeinde Le Chenit besteht aus drei Teilgemeinden, sogenannten fractions de commune (Gemeindefraktionen) mit eigenen Gemeindeversammlungen und -verwaltungen:

  • Le Sentier, 1013 m ü. M., links der Orbe; Verwaltungssitz der Gemeinde und war Hauptort des bis Ende 2007 existierenden Bezirks La Vallée
  • Le Brassus, 1033 m ü. M., am gleichnamigen Bach rechts der Orbe, Ausgangspunkt auf den Col du Marchairuz
  • L’Orient, 1021 m ü. M., ein Strassenzeilendorf rechts der Orbe, gegenüber von Le Sentier
Le Chenit Orientierungstafel (2. Teil)
© piguet2.ch

Nicht den Status einer Fraktion, aber ebenfalls eine eigene Gemeindeverwaltung haben:

  • Le Solliat, 1058 m ü. M., am Südostfuss des Grand Risoux
  • Derrière la Côte, 1076 m ü. M., in einer Senke am Südostfuss des Grand Risoux

Daneben gibt es zahlreiche weitere Siedlungen und Weiler:

  • Le Rocheray, 1006 m ü. M., am Westufer des Lac de Joux
  • La Golisse, 1015 m ü. M., südwestlich des Lac de Joux
  • La Brasserie, 1065 m ü. M., am Rand des Risoux
  • Les Moulins, 1010 m ü. M., rechts der Orbe bei Le Sentier
  • Chez Villard, 1028 m ü. M., am rechten Talrand der Orbe
  • Le Campe, 1030 m ü. M., am rechten Talrand der Orbe
  • Chez le Maître, 1020 m ü. M. am linken Talrand der Orbe
  • Piguet-Dessous, 1023 m ü. M. am linken Talrand der Orbe
  • Crêt Meylan, 1020 m ü. M., im Orbetal am Nordrand von Le Brassus
  • Chez Tribillet, 1022 m ü. M., links der Orbe, gegenüber von Le Brassus
  • Bas du Chenit, 1054 m ü. M., entlang der Strasse südwestlich von Le Brassus
  • Piguet-Dessus, 1086 m ü. M., am Rand des Risoux

Im weiteren gehören viele Einzelhöfe, die weit verstreut auf der Höhe der Mont-Tendre-Kette und am Rand des Risoux liegen, zu Le Chenit.

Nachbargemeinden von Le Chenit sind Le Lieu, L’Abbaye, Montricher, Berolle, Bière, Gimel, Saint-George, Longirod, Marchissy, Bassins und Arzier-Le Muids im Kanton Waadt sowie Bois-d’Amont, Chapelle-des-Bois, Chaux-Neuve und Mouthe im angrenzenden Frankreich.

Am Ortseingang von Piguet-Dessous

Schild am Ortseingang von Piguet-Dessous
© piguet2.ch
Plan-Ausschnitt von Piguet-Dessous
© piguet2.ch

Piguet-Dessous liegt auf 1022 m ü.M. in einem der kältesten Gebiete der Schweiz. Bekannt ist diese Region vor allem durch die Uhrmacherei, u.a. werden hier die Meisterstücke der weltberühmte Marke Audemars-Piguet hergestellt.

Wegweiser mit Höhenangabe
© piguet2.ch
Wegweiser mit Höhenangabe
© piguet2.ch

Kleinod im Waadtländer Jura

Piguet-Dessous ist ein sehr kleiner beschaulicher ländlicher Ort, abseits der grossen Städte.

Piguet-Dessous
© piguet2.ch
Piguet-Dessous
© piguet2.ch
Piguet-Dessous
© piguet2.ch
Bemaltes Tor in Piguet-Dessous
© piguet2.ch